Website > Startseite

News

10. Januar 2018:

Verändert die Welt, aber zerstört sie nicht Einsichten eines linken Konservativen

blüm.jpg

Norbert Blüm

Sehr geehrte Damen und Herren,

sehr herzlich möchte ich Sie zu folgenden Vortrag einladen:

Verändert die Welt, aber zerstört sie nicht Einsichten eines linken Konservativen

Lesung/ Vortrag und Diskussion mit Norbert Blüm In Kooperation mit der Evangelischen Erwachsenenbildung Baden-Baden

Mo, 22.01.2018, 19.00 Uhr

kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten vhs, Raum 9 (1.OG), Breisgaustr. 19a

"Bewegt euch! Schaut nicht weg!" Norbert Blüm geht auch dorthin, wo es unange-nehm wird:
Er widerstand dem Diktator Pinochet und holte Folteropfer aus chilenischen Gefängnissen.
Er räsonierte nicht aus der Distanz über Flüchtlinge, sondern war in Idomeni vor Ort.

In der Gewerkschaft war der ehemalige Opelianer länger als in der CDU. Die Vergötzung des Geldes ist ihm ein Gräuel.
Er stellt sich und kämpft für das Gute. Schon immer - und auch heute. Gelernt hat er von vielen:
von seinem Lehrer Joseph Ratzinger ebenso wie von seinem kommunistischen Onkel.
Als Kind erlebte er noch den Schrecken des Krieges am eigenen Leib.

Und gerade weil er das nie vergaß, weil er weiß, was Hass, Gewalt und Terror anrichten können, streitet er in seinem neuen Buch für zentrale Werte wie Gerechtigkeit, Solidarität und für Respekt vor der Würde des Einzelnen.
Frieden im kleinen und großen ist für ihn Voraussetzung dafür. Deswegen kämpft er für ein Europa, das mehr ist als eine egoistische Wirtschaftsgemeinschaft und für Werte, die das Zusammenleben stärken.
Seine Botschaft lautet: Wir müssen unseren Enkeln eine menschliche Zukunft sichern. Eine bessere Welt ist möglich. Es liegt an uns allen, sie zu verwirklichen.

Der Referent Dr. phil. Norbert Blüm hat nach einer Werkzeugmacherlehre u.a. Germanistik und Philosophie studiert.
Von 1972-2002 war er Mitglied des Bundestages, von 1981-1994 Mitglied des Präsidiums der CDU, 1982-1998 Bundesminister für Ar-beit und Sozialordnung.
Er ist Mitglied bei der IG Metall, amnesty international und der Kolpingfamilie und hat mehre Bücher veröffentlicht.

Durch den Abend führen Thomas Weiß (Luthergemeinde) und Monika Burck.

Herzliche Grüße

Monika Burck
vhs Baden-Baden, Jägerweg 10, 76532 Baden-Baden
76532 Baden-Baden
Telefon (0 72 21) 99 65 360
Telefax (0 72 21) 99 65 369
www.vhs-baden-baden.de
eMail info@vhs-baden-baden.de

Bilder des Monats:

Augustasee_HDR.jpg